Naturpark Telašćica

Naturpark Telašćica befindet sich im südöstlichen Teil der Insel und mit umliegenden Gewässern, 13 Inselchen und steilen Klippen, bildet er eine wundersame Harmonie der Natur auf 70.5 km2.
Park prirode Telašćica

Ausgeprägt ist dort der Gegensatz der ruhigen Buchten und krassen hohen Klippen, der Wald aus Aleppokiefern und der dalmatinischen Eiche, sowie Felder, Weingärten und Olivenhaine im Gegensatz zu den steinigen Grasweiden. Mediterrane Vegetation ist im Naturpark mit mehr als 400 Pflanzenarten sowie zahlreichen seltenen und endemischen Pflanzen vertreten. Auf dem Meeresgrund leben 250 Pflanzen sowie 300 andere Organismen, einschließlich der heutzutage selten gewordene Rotkorallen und dem fleischfressendem Schwamm.
Der Park ist eine Oase für die 14 Esel der Insel, die sich frei in der Bucht Mir.

Der Park ist für seine drei Charakteristiken berühmt:

Die Bucht Telašćica ist eine der schönsten, größten und sichersten Naturhäfen an der Adriaküste, wo sich 6 Inselchen, hohe Klippen, 25 kleine Buchten und 69 km der entwickelten Küste, attraktive Ankerplätze für eine große Zahl der Nautiker, befinden.

die Felsen von Dugi otok die so genannte "Stene", erheben sich bis zu 200 m über dem Meeres - spiegel und steil bis zu 90 m tief ins Meer hinein. Dort nesten viele Vogelarten, wie der graue Falken, oder der Eleonores Falken.

Der Salzsee "Mir" mit Heilmoorablagerung, ist Heim für die endemische Art von Aalen auch "Kajman" genannt.

Die malerischste unter den Inseln in Telašćica ist Katina, und der ungewöhnlichste Fels ist sicherlich Taljurić, durch seine geologische und geomorphologische Besonderheit.

Die zahlreichen archäologischen Überreste solche wie Grabhügel auf dem Feld Čuh, Illyrische Grabhügel und die Reste der römischen Gebäuden aus der ersten Jahrhunderts zeugen von der Besiedelung in Telašćica seit uralten Zeiten.

Der Naturpark bietet seinen Gästen Spaziergänge durch die Natur, Kreuzfahrten, Meeressport, Tauchen, Fischen, Fahrradfahren, Foto-Safari und traditionale Meeresspezialitäten in mehreren Restaurants im Park.

Der Zugang ist möglich auf dem Landweg durch Dolac, und über das Meer an dem Leuchtturm Vela Sestrica und Meeresenge Vela und Mala Proversa entlang. Gruppenbesuche in dem Park werden von den naheliegenden Inseln sowie aus Biograd n/m und Zadar organisiert.

BASISINFORMATIONEN ÜBER DEN PARK:

UMFANG: südlicher Teil der Insel, dazugehörende kleine Inseln und ein Teil der Gewässer der Gespanschaft Zadar.
FLÄCHE: Gesamtfläche 70,50 km2 = Wasserfläche 44,55 km2 + 25,95 km2 Festland
DER TIEFSTE PUNKT IN DER BUCHT TELAŠĆICA: 67 m
DER HÖCHSTE PUNKT VOM BERG "STENA": Grpašćak 161 m
DER TIEFSTE PUNKT IM MEER UNTER DEM FELS "STENA": 85 m
ER HÖCHSTE GIPFEL: Mrzolovica 198 m
DER NÄHESTE ORT: Sali
NAME: Telašćica hat den Namen im Mittelalter bekommen, weil der Park als 3 zusammengebundene Seen aussieht.

Bootsanlegestellen Bootsanlegestellen In Telašćica gibt es eingerichtet Liegeplätze für die Aufnahme von Schiffen

Ähnliche Fotos

Spuren der Vergangenheit

Dugi otok

mehr

Meine Reiseplaner Schließen Planer

Sehr geehrter Besucher,
Zur Vereinfachung der Planung Ihres Urlaubs und Ihres Aufenthalts auf unserer Insel haben wir diesen Reiseplaner vorbereitet. Dieser Planer kann so benutzt werden indem Sie jeden Abschnitt in dem Sie das Zeichen +PLANER sehen als eine Aktivität in den Planer hinzufügen können. Nachdem Sie alle Aktivität für die Sie sich interessieren ausgewählt haben, können Sie diese nach Ihren Wünschen für die Tage Ihres Aufenthalts organisieren. Vier Aktivitäten können für einzelne Tage ausgewählt werden. Sobald Sie alle Tage Ihres Aufenthaltes geplant haben, können Sie Ihren Planer jemanden per E-Mail senden oder einfach ausdrucken. Die Daten in dem Planer werden in Ihrem Browser bis zum nächsten Besuch gespeichert bleiben, so können Sie sie später noch ändern. In Fall, dass Sie Ihre Planung wieder beginnen möchten, löschen Sie alle Artikel, indem Sie auf den Link "Planer löschen" klicken.

x
Klar Planer

Tagesablauf "drag 'n drop" an bestimmten Tagen x